Gedanken

Gedanken

Der Eine sagt, ihm geht es gut,

dem Anderen, könnt‘ es besser sein.

Doch braucht es schon mal etwas Mut,

um ehrlich zu sich selbst zu sein.

Wenn ich manchmal an dich denke,

meinen Kopf nur mit dir fülle.

Die Gedanken zu dir lenke,

raus aus meiner Körperhülle.

Ganz genau, weiß ich’s jetzt auch nicht,

aber, ich sitz hier und trau mich.

Das Gefühl mal zu beschreiben,

ohne gleich zu übertreiben.

Das was jedem möglich ist,

dem das Herz noch wichtig ist.

Entfernung kann die Bindung schwächen.

Doch kann Entfernung Bindung brechen?

Erlebtes Glück, erlebte Freude,

Erlebte Zweisamkeit, vereint.

Nur ein Gedanke ist es heute,

wird die Erinnerung zum Feind?

Gedankenspiele, Worte, Bilder,

die Szenen laufen einfach ab.

Manchmal langsam, manchmal wilder,

solange, bis ich sie dann kapp‘.

Stille kehrt dann plötzlich ein,

endlich schlafen, kann nicht mehr.

Werde ich jemals bei dir sein?

Manchmal brauch‘ ich dich schon sehr!

 

Über dynamitgeco

https://www.youtube.com/user/Dynamitgeco

Veröffentlicht am 22. Mai 2020, in Dynamitgeco, Gedicht, Poesie. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: