10 Jahre

Vor 10 Jahren habe ich meinen ersten Artikel hier auf WordPress eingestellt.

10 Jahre, in denen ich mich über Dies und Das ausgelassen habe.

Mein WordPressjubiläum.

Tja, mal schreibt man mehr, mal weniger.

Soll ich dieses kleine Hobby weiter betreiben, oder haben andere Interessen mehr Raum in meinem Leben verdient?

Die Zukunft wird es zeigen. 😉

Viel Spaß und ein sonniges Wochenende

wünscht

Dynamitgeco

10 Jahre

Ach ja, habe, so Gott will, noch eine Onkelz Konzertkarte übrig für den Sommer 22. 40 Jahre Böhse Onkelz in Frankfurt am Main. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden.

Bologna

Wenn jemand fragt wofür du stehst, sag für Amore!

Ist es schon 7 Jahre her?

Fast wie Gestern.

Als die Welt noch in Ordnung war und das Ostreich Musik exportierte, die uns sogar in West-Germanien erreichte.

Falls Tante Ceccarelli sich noch erinnern kann, an den Ort, an dem sie Amore gehabt hat und noch weiß, wie es war Amore zu machen…

Bologna gab es wirklich und zwar nicht nur im Lied.

Der Sehnsuchtsort, den man nicht mehr so schnell vergisst, wenn man mal das Glück hatte, ihn besuchen zu dürfen.

An dem Panikmacher, Sklaventreiber und Scheuklappenträger keinen Zutritt haben.

Das Fleckchen Glückseligkeit, welches den Blick nur für die Zauberei des Hier und Jetzt frei gibt.

Wo Musik und Tanz die Menschen geleiten und der Weg das Ziel ist.

Vielleicht sollte ich mich mal wieder auf den Weg machen.

Ja. Vielleicht.

Zumindest war es schön und die Sehnsucht ist immer noch groß.

Wenn mich also jemand fragt, wohin ich geh‘ dann weißt du jetzt, welche Antwort er bekommt.

Wanda – Bologna

Sehnsuchtsgruß aus Bologna

😉

Dynamitgeco

Silent & Still

Es gibt immer ein Lied, welches zwischen vielen Liedern lieber gehört und in meinem Fall auch gespielt wird. Gitarre spielen kommt nicht von heute auf morgen, aber gute Lieder steigern die Motivation doch beträchtlich.

Ich wünsche allen Lesern und Musikliebhabern, eine gute Zeit mit dieser unbekannten Perle des Folk.

Samantha MurphySilent & still vom 2005 herausgebrachten Album Somewhere Between Starving & Stardom

Silent & Still

I used to run but I wore my shoes out
Got tired of burning
Bridges down
So I learned how to walk fast
how not to look back
But one day
An angel appeared on my shoulder
He said girl can’t you see what you’re doing?
Can’t live your life surrounded by ruin

Come with me to a place of peace
Take some shade underneath an oak tree
There’s a space only love can fill
If you want me to show you I will
You must learn to be silent and still

Next thing I know
I was faced with a stranger
Who was this changer, this rearanger
All of the walls I had carefully constructed were down decomposed
They were worn out and rusted

Said girl can’t you see where this got you?
You’ve walked around acting like someone shot you

Come with me to a place of peace
Kiss the sun in the air we breathe
There is a space only god can fill
You think he won’t but he will
When you learn to be silent and still

Now it’s so quiet I can hear a pin drop
Only sound is the clock that tick tock’s
I’ve got some friends
They’re like chicken with no heads
Losing their minds
Just to keep their kids fed

Come with me to a place of peace
Listen close to your heart
That beats
Only so many hours to kill
If you wanna find love, you will
When you learn to be silent and still
When you learn to be silent and still
We must learn to be silent and still

Dynamitgeco

Impfpflicht? Nein, Danke!

Es ist jetzt fast 2 Jahre her, als ich ein paar Petitionen verlinkt habe, die sich gegen einen potentiellen Impfzwang richteten. Unter der Überschrift Impfzwang? Nein, Danke! war es damals vielen Menschen noch nicht klar, daß es jemals zu so etwas kommen könnte, weil sie in ihrer Leichtgläubigkeit gerne das Essen, was ihnen aufgetischt wird. Heute, und zwar umgehend nach der letzten Bundestagswahl 2021, drehen sich die Meinungen der Lügenbarone der Regierung und sie verlieren jeglichen Anstand. Mit Aussagen, daß es keine rote Linie mehr gäbe und einer grundsätzlichen Meinung zur Durchsetzung einer pharmafreundlichen Gesetzgebung und der in Betracht Ziehung einer allgemeinen Impfpflicht. Sie wollen über unsere Körper bestimmen und uns sagen, was wir damit machen sollen. Sie wollen uns dazu verpflichten irgendwelche unnatürlichen oder gar genmanipulierten Substanzen in unseren Körper zu spritzen. Das ist keine Fiktion aus 1984. Das sind die kranken und unmenschlichen Gedanken von Faschisten, denen selbst denkende, freie Menschen, die ihre eigenen Entscheidungen treffen, völlig egal sind!

Leute, die einen derartigen Eingriff in die Selbstbestimmung der Menschen und die körperliche Unversehrtheit fordern, haben ihre moralischen Werte verloren oder verkauft, wenn sie Diese denn je gehabt haben sollten.

Es ist an der Zeit dagegen aufzustehen und sich zur Wehr zu setzten.

Für Freiheit und Selbstbestimmung!

Gegen die Übergriffigkeit der verlogenen Bande im Bundestag, für die es keine rote Linie mehr gibt.

Hier sind ein paar wichtige Petitionen, die ihr unbedingt mitzeichnen solltet.

Petition gegen eine allgemeine Impfpflicht

Keine Covid-Impfpflicht für das Pflegepersonal/Bereitstellung einer sinnvollen Teststrategie

Nein zur Impfpflicht gegen das Coronavirus

Für eine individuelle Impfentscheidung. Gegen jede Form von Impfpflicht.

Wir sind gegen eine allgemeine Impfpflicht

Auf geht’s Leute alle Petitionen gegen Impfpflicht oder Impfzwang, in welcher Form auch immer mitzeichnen und zeigen, daß ihr die rote Linie seid, die es in den Köpfen von wenigen verlogenen Politikern, nicht gibt.

Verfassungsbeschwerde gegen die Impfpflicht

Dynamitgeco

Wenn eine Träne nur Wasser noch ist

Hoffe alle Leser hatten eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Übergang nach 2022.

Hoffnung auch dahingehend, daß dies ein Jahr der Freiheit, des Friedens und der Liebe wird. Daß Menschen nicht dahin getrieben werden, etwas gegen ihren Willen zu tun oder genötigt werden etwas zu machen, was sie aufgrund von drakonischen Vorschriften machen müssen, da sie sonst ihre Teilhabe am Leben verlieren.

Hoffnung, daß die Angst vieler Menschen aus ihren Köpfen verschwindet. Daß sie wieder Mut schöpfen und Ehrlichkeit und Vertrauen finden.

Daß Menschen sich darauf zurück besinnen, daß sie ein Wunder der Natur sind und nicht Frankensteins Monster, an denen alles Mögliche ausprobiert wird.

Wenn wir endlich einsehen, daß Masken und Spritzen, Verordnungen und Bußgelder nicht dazu da sind, um uns ein besseres Leben zu bringen, sondern uns an den Rand des Wahnsinn treiben und die Tränen nicht durch Liebe und Schmerz entstehen und auch keine Freudentränen sind, sondern das Tränengas der Söldner sie verursacht hat. Wenn diese Tränen nur Wasser noch sind, dann sind wir jenseits von Eden.

Denn sollte es jemals so weit kommen, daß wir alle nur noch irgendwelchen finanziellen Interessen zum Fraß vorgeworfen werden, dann, ja spätestens dann sind wir jenseits von Eden.

Jenseits von Eden

Dynamitgeco

Keine Lust mehr

zu schreiben.

Es wurde zunehmend anstrengender für mich meine Gedanken in Worte zu fassen. Zu sehr wurde ich durch das Unrecht in der politischen Landschaft in innerliche Aufruhr gebracht. Unmenschliche staatliche Verordnungen, die in die Grundrechte eingreifen und uns Freiheitsliebende diskriminieren und einzig und allein der Bevormundung der Bürger gelten, verdrängten viele Dinge, die mich sonst so beschäftigten und die ich gerne hätte weiter verarbeiten wollen.

In der jetzigen Zeit, stellt sich noch besser heraus, wer ein höriger Mitläufer ist und alles frisst, was man ihm auftischt, und wer es drauf hat, auch mal über den Tellerrand zu blicken.

Die letzten Wochen und Monate waren daher relativ aufschlußreich für mich, zu sehen in was für einem Land und was viel wichtiger ist, in was für einer Gesellschaft ich eigentlich lebe. Es wurde mir nie so offen dargelegt und gezeigt wie aktuell. Ausgrenzung, durch teils außerparlamentarisch verordnete Maßnahmen und Regelungen, die jeglichem Verstand trotzen und zudem, auch wenn der Bundesgerichtshof dies im Moment anscheinend anderes einschätzen mag, gegen das Grundgesetz verstoßen. Diffamierungen von Menschen, die gegen die politische Agenda sprechen. Gehirnwäsche und offene Hetze gegen gesunde Menschen, die sich nicht an einem Genexperiment beteiligen wollen und diese Gentherapie aus gutem Grund ablehnen. Hier wird offen dafür geworben, die im Grundgesetz verankerte Unversehrtheit des Körpers zu mißachten und eine Impfpflicht, gegen dessen Beschluß es in Österreich bereits riesige Demonstrationen gibt, einzuführen.

Auf jede nur erdenkliche Weise wird permanent versucht, Menschen dazu zu bringen, sich „freiwillig“ an diesem Experiment zu beteiligen. Was bitte soll daran noch freiwillig sein, wenn man den Menschen die gesellschaftliche Teilhabe verweigert, die doch immer gerne und groß diskutiert wurde. Die meisten von ihnen haben überhaupt keine Angst vor einem harmlosen Virus, welches eine Erkrankung verursacht, die teilweise noch nicht mal wahrgenommen wird. Jetzt bist du schon krank ohne Symptome zu haben. Wann wenn wir dir das sagen. Und belegen tun wir das mit einem Test, der selbst das kleinste Teilchen noch aufzuspüren vermag, wenn man nur häufig genug an der entsprechenden Schraube dreht.

Wir leben in einer Zeit, wo du durch einen Test, der praktisch gar nichts aussagt, beweisen mußt, daß du nicht krank bist. Diese Annahmen-Umkehrung war der Schritt in eine derzeit existente, unfreie Gesellschaft, die durch korrupte Politiker, welche mit der Pharmaindustrie verbandelt sind, eingeleitet wurde.

Verträge zwischen diesen scheinheiligen „Volksvertretern“ und den geldgierigen Pharmakonzernen sind für den Souverän nicht einsehbar.

Wer dieses Spiel mitspielt, weil er sich durch die fast komplett gleichgeschaltete Medienlandschaft in Angst versetzen lässt oder weil er es akzeptiert, daß gesunde freie Menschen, die noch in der Lage sind zu erkennen was hier abläuft, ausgegrenzt und in den Ruin getrieben werden mitmacht, ist wohl oder übel Teil des Problems.

Menschen, die sich mit genmanipulierten Flüssigkeiten spritzen lassen, nur um in ein Restaurant oder in eine Mode-Boutique zu gehen, sind derart Gehirnwaschen worden, daß sie entweder nicht wissen, was sie tun oder bis ins Mark ignorant, asozial und selbstsüchtig. Wenn solche Menschen diese Gesellschafft zukünftig nach „Vorne“ bringen sollen, weil sie dazu beitragen diejenigen, die den falschen Weg sehen und dies auch mitteilen, ausgrenzen und nach und nach aus der Gesellschaft vertreiben, dann wird das neue „Vorne“ eines sein, welches ich mir lieber aus der Ferne ansehen werde, da ich nicht Teil dieser Gesellschafft sein möchte und in dieser „neuen“ Gesellschafft nicht unter die Räder kommen will.

Die Tatsache, daß aktuell jedoch immer mehr Menschen ihren Unmut äußern und auf die Straße gehen, lässt den letzten Funken Hoffnung, daß wir diese temporär, anscheinend aus dem Nichts aufgeploppte, totalitäre und faschistische Gesellschaft, die auf dem besten Weg ist, aus dem Land der Dichter und Denker, eine kommunistische Tyrannei zu machen, noch verhindern können.

Möge der Wind der Veränderung durch die deutschen Lande wehen.

Scorpions – Wind of Change

Auf daß wir schon bald wieder in einem freien Land ohne Mauer in den Köpfen leben können.

Eine echte Zeit der Besinnung wünscht euch euer temporär

Lustloser Freigeist

Dynamitgeco

Test Test

Das ist ein Test.

Bitte bleiben sie ruhig und gelassen!

(C)OVID Heilmittel gegen die Liebe

COVID ist in aller Munde.

Doch in dieser ruhigen Stunde,

nahm ich dieses Buch zur Hand,

schlecht behandelt, war der Band.

Er versprach was gegen Sorgen,

Gegen Kummer, Schmerz auch morgen.

Voller Freud‘ wollt ich erfahren,

was es damit auf sich hat.

Gibt es wirklich eine Lösung,

gegen das, was süchtig macht?

Viel zu tief sitzt doch der Schmerz,

den die Liebe angerichtet.

Kann es denn so einfach sein?

Dieses Buch werd‘ ich jetzt lesen,

Danach wird es besser sein.

Doch wie es scheint, war mir nicht klar,

was es damit auf sich hat.

Schwere Kost, kaum zu verstehen,

doch Maßnahmen da drin kaum stehen.

Dazu der Text, noch in Latein,

schlimmer kann es echt nicht sein.

Nur ein paar Gedanken zu dem Buch OVID Heilmittel gegen die Liebe 😉

Viel Spaß beim lesen wünscht

Dynamitgeco

Sonnig

Sonnig

Du kannst die Sonne nicht sehen und sagst es ist düster.

Doch irgendwo hinter den dunklen Wolken ist es immer sonnig.

Es ist sonnig, weil ich weiß, daß du da bist.

Und da wo du bist, ist es immer sonnig.

Du machst die dunklen Tage hell.

Du bringst Licht in den düsteren November.

Mit dir wird es sonnig.

Mit dir ist es schön.

Ich kann die Sonne nicht sehen und sage es ist düster.

Doch irgendwo hinter den Wolken ist es immer sonnig.

Es ist sonnig, weil du lächelst wie ein Sonnenschein.

Und dein Lächeln vertreibt die Dunkelheit.

Du bist mein sonniger Tag.

Du bringst Licht in die düstere Zeit.

Mit dir wird es sonnig.

Mit dir ist es schön.

Wir können die Sonne nicht sehen und sagen es ist düster.

Doch irgendwo hinter den Wolken ist es immer sonnig.

Es ist sonnig, weil dein Lächeln in unserer Erinnerung ist.

Und in den Gedanken, vertreibt es die Dunkelheit.

Es vertreibt sie so lange, bis es wieder sonnig wird.

So lange, die Erinnerung an die schöne Zeit wach bleibt.

Irgendwann wird es wieder sonnig.

Irgendwann ist es wieder schön.

Dynamitgeco

Wenn die Erinnerung verblasst, nimm das Lied und mache Rast.

Ausgerechnet mir muß das passieren

Es unterscheidet sich an sich nicht von einer Krankheit oder wie im Lied gesagt wird, fast kommt es mir wie eine Krankheit vor. Wenn sie stark genug ist, was sie auch sein sollte, kann sie viele Symptome verursachen die sich anfühlen, als wäre man krank. Liebeskrank.

Es fängt mit weichen Knien, zittrigen Händen und Herzrasen an. Entwickelt sich zur Schlaflosigkeit, innerer Unruhe und plötzlichen Gefühlsausbrüchen. Suchtgefühle, Entzugsängste, Tagträumereien mit Hang zum Wahnsinn nehmen zu. Appetitlosigkeit, Euphorie und Realitätsverlust sollten nicht unterschätzt werden. 😉 Doch alles in Allem ist es das wert. Denn alle Symptome ergeben das Gesamtbild. Es muß Liebe sein. Und im besten Fall entwickeln sich die starken Symptome zu schwächeren und dafür dauerhaften Symptomen und zeigen dir, daß du auch nach vielen Jahren weiter an dieser Krankheit leidest. Die dir wie eine Droge das gute Gefühl gibt, sobald eines deiner Symptome geteilt oder hervorgerufen wird, durch eine alltägliche Gegebenheit, die für dich die Luft zum Atmen darstellt.

Wer es noch nicht kennt, ihr habt bis jetzt ein wahnsinnig gutes Lied verpasst 😉

Clowns & Helden – Ich liebe dich auf einer Zusammenstellung oder als Schallplatte

Ich liebe Dich

Dynamitgeco

%d Bloggern gefällt das: